Hilfsnavigation

LBZ-Logo
RWTH Logo

Zielgruppennavigation

Inhalt

Beobachten im Schulalltag

CTC_23_bearbeitet.jpg Link-Staatsexamen.jpg Zielgruppe des Seminars

Das Seminar richtet sich an Studierende im Hauptstudium, die in diesem Seminar einen Teilnahmenachweis in Verbindung mit einer schulpraktischen Erkundungsphase erwerben möchten. Daher sollte das Seminar in der Regel parallel zu einer entsprechenden Veranstaltung der Fachdidaktik, in der nicht vertieft wird, besucht werden. Somit ergeben sich aus diesen beiden Seminarveranstaltungen zwei Erkundungsaufträge, für ein vierwöchiges nicht-vertieftes Schulpraktikum. Der erziehungswissenschaftliche Teilnahmenachweis wird im Rahmen des Moduls Praxisstudien im Pflichtbereich des Moduls angerechnet. Studierende, die in Erziehungswissenschaft im Rahmen des Moduls Praxisstudien vertiefen, erwerben lediglich einen Seminarnachweis. Umfangreiche Hinweise zum Modul Praxisstudien finden sich hier.

Themenschwerpunkte des Seminars

Das Seminar dient zunächst dazu, sich mit der Beobachtung als einer grundlegenden Methode in der Wissenschaft und notwendigen Kompetenz in der schulpädagogischen Praxis auseinander zu setzen und sie von der Zufälligkeit alltäglich-naiven Beobachtens zu den unterschiedlichen in der Fachliteratur beschriebenen Formen deutlich abzugrenzen. Dabei spielt die teilnehmende Beobachtung eine besondere Rolle.

Zweiter Schwerpunkt ist das Erstellen von Beobachtungsaufgaben, die in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt werden. Dazu sollen fundierte, einerseits theoriegeleitete, andererseits praxisrelevante Aufgaben formuliert werden, die - nach der schulpraktischen Erkundungsphase - im Rahmen des Berichtes unter besonderer Beachtung des Theorie-Praxis-Bezugs ausgewertet werden.

Ein weiterer Schwerpunkt dieses Seminars ist die Analyse und Auswertung ausgewählter Unterrichtsvideos. Hierbei werden Themengebiete der allgemeinen Didaktik und Methodik untersucht. Anhand ausgewählter Unterrichtsmitschnitte üben die Teilnehmer/innen exemplarisch theoriegeleitete Beobachtung und ziehen ihre Beobachtungsaufgaben zur Analyse der Unterrichtsvideos heran. In dieser Seminarsequenz wird computergestützt multimedial (einzeln und mit anderen Studierenden) gearbeitet.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme am Hauptstudiumsseminar "Beobachten im Schulalltag" müssen zwei Leistungsnachweise aus dem erziehungswissenschaftlichen Grundstudium vorliegen (davon mindestens einer erworben durch eine Hausarbeit; gegebenenfalls genügt der Nachweis, dass eine Hausarbeit zur Korrektur eingereicht wurde). Darüber hinaus muss das orientierende Schulpraktikum abgeschlossen sein.

Des Weiteren erfordert die Teilnahme am Seminar ein besonderes Maß an selbst organisiertem Lernen und die Bereitschaft, in Kleingruppen zu arbeiten. Der Umgang mit dem PC ist ebenso Teilnahmevoraussetzung wie die regelmäßige und aktive Beteiligung im Seminar. Einzelheiten zum Erwerb eines Teilnahmenachweises werden im Seminar besprochen.



Abschlußinformationen