Hilfsnavigation

LBZ-Logo
RWTH Logo

Zielgruppennavigation

Kontakt

Dipl.-Gyml. Lars Bücken
Beauftragter für neue Medien
Tel.: +49 241 80 96425
buecken@lbz.rwth-aachen.de
Sprechstunden siehe CAMPUS.

Weitere Informationen

Inhalt

Hintergrundinformationen zum Medienschein

Der Medienschein an der RWTH

Portfolio.jpgDer Medienschein an der RWTH Aachen wurde vom LBZ auf der Grundlage des vom damaligen Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen herausgegebenen Rahmenkonzepts „Zukunft des Lehrens – Lernen für die Zukunft: Neue Medien in der Lehramtsausbildung“ entwickelt.

Das Lehrerbildungszentrum wertet vor jedem Semester sämtliche in den Lehramtsstudiengängen angebotenen Veranstaltungen nach einer möglichen Eignung für den Medienschein aus, nimmt Kontakt mit den jeweiligen Lehrenden auf und ordnet - in Absprache mit den Dozierenden - deren Veranstaltungen dem CAMPUS-Studiengang 'Neue Medien' zu. Studierenden werden dann im Rahmen von Veranstaltungen, die dem CAMPUS-Studiengang 'Neue Medien' zugeordnet sind, die für die jeweilige Veranstaltung relevanten Teilgebiete des Medienscheins attestiert.

Die im Verlauf des Studiums erworbenen Medienscheine können einer Stellenbewerbung beigefügt werden, um die eigenen Medienkompetenzen und das persönliche Interesse an dem Gebiet 'Medienpädagogik' gegenüber der jeweiligen Schule zu dokumentieren.

 

 

Das Portfolio 'Medien. Lehrerbildung'

Portfolio.jpg
Falls Studierende Ihre erworbenen Kompetenzen im Bereich 'Medienpädagogik' ausführlicher dokumentieren möchten, so kann dies Portfolio: Medien. Lehrerbildung dokumentieren. Das Portfolio teilt sich in das Log:Buch und in die Media\Box auf. In dem Log:Buch können die erworbene Medienkompetenzen veranstaltungs-, seminar- und projektspezifisch beschrieben werden. Da diese Formulare an der RWTH Aachen durch den Medienschein ersetzt worden sind, werden die Formulare aus dem Log:Buch von Dozierenden nicht ausgefüllt oder unterschrieben. In Verbindung mit dem Medienschein der RWTH Aachen können Studierende jedoch mittels des Log:Buchs selbstständig eine erweiterte Dokumentation vornehmen. Die Media\Box dient als Sammelmappe für die Formulare des Log:Buchs und die erstellten Medienprodukte.

Die Relevanz des Portfolios für angehende Lehrerinnen und Lehrer ist nicht auf die Phase des Studiums beschränkt. Das Portfolio kann während der zweiten Ausbildungsphase im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung fortgeführt werden und bei der Teilnahme am Lehrerfortbildungen entsprechend ergänzt werden.



Abschlußinformationen